Ü 40: Im 17. Spiel das erste Unentschieden: 1:1 gegen den FSV Dieblich!
12.11.

Alte Herren:

VfR Ü 40 – FSV Dieblich 1:1 (0:0)

Das erste Unentschieden!

Im Spiel gegen den Gast aus Dieblich zeigte die Ü 40 des VfR wohl eine der stärksten Leistungen in dieser Saison. Vor allem in der ersten Halbzeit bot der VfR hervorragenden Fußball und lies Dieblich kaum ins Spiel kommen. Logischer Weise ergaben sich aus dieser Überlegenheit auch sehr gute Torchancen. Und nur dem überragenden Florian Elsner im Tor hatten es die Gäste zu verdanken, dass es zur Halbzeit noch torlos stand.
Zwar kam Dieblich in der 2. Halbzeit etwas besser ins Spiel, doch der VfR konnte nach 51 Spielminuten durch Lars Gandert auf Vorarbeit von Frank Kastor mit 1:0 verdient in Führung gehen. Kurze Zeit später sorgte dann ein „Schwagerduell“ für den zu diesem Zeitpunkt überraschenden Ausgleich. Gerd Höfer foulte Erwin Berressem in Strafraum und der folgende Elfmeter wurde sicher zum 1:1 verwandelt. 5 Minuten vor Schluss war dann Lars Gandert der Leidtragende, als er im Strafraum zu Fall gebracht wurde. Und auch bei diesem Elfer hatte der Torhüter keine Abwehrchance, denn er wurde platziert über das Tor geschossen. So blieb es schließlich in einem sehr fairen Spiel, was sicherlich auch dem guten Schiedsrichter Wolfgang Pötschke zu verdanken war, beim Unentschieden, dem ersten für den VfR in diesem Spieljahr.
Der VfR spielte mit: Bernd Schmitt, Frank Barth, Norbert Escher, Marco Nelles, Martin Schwank, Gerd Höfer, Dennis Müller, Lothar Künster, Frank Kastor, Sascha Meidt, Lars Gandert. Eingewechselt: Joachim Meidt, Heri Becker.
Das letzte Spiel der Alten Herren:
Mittwoch, 23.11., 19.30 Uhr: VfR in DJK Plaidt

Werde Mitglied beim VfR!

0 26 07 / 18 21