Ohne viel Aufwand zum Sieg!
20.03.

Nach zwei richtig guten Spielen erwartete der VfR den direkten Konkurrenten um die Mittelfeldplätze aus Niederwerth.

 
Die Damen des VfR gingen nicht mit der gewohnten Konzentration und Willensstärke ins Spiel. Zwar konnte man bereits nach vier Minuten das 1-0 durch erzielen, doch man fand über die komplette erste Halbzeit nicht wirklich ins Spiel. Dennoch ging es mit einer 4-0 Führung ins die Pause.
In der zweiten Spielhälfte steigerten sich die VfR Damen spielerisch, sodass man mit sicheren Kombinationen endlich ins Spiel fand und die Partie am Ende eindeutig mit 7-0 gewinnen konnte.
 
Fazit: Nach dem entschlossenen Auftreten unserer Damen, musste man auch mal mit einem Arbeitssieg zufrieden sein und 15 Tore aus den letzten drei Spielen können sich sehen lassen.

 
Die Tore erzielten: Svenja Nickenig, Madeleine Haase, Lisa Mangels, Lina Bilo, Jessi Kneip und Franzi Becker 2x.
 
Am kommenden Sonntag reisen unsere Damen zum Tabellenführer nach Bad Neuenahr. Hier steht um 15:00 Uhr das Rückspiel an.

Werde Mitglied beim VfR!

0 26 07 / 18 21