Niederlage im letzten Heimspiel des Jahres 2019!
28.10.

VfR Niederfell Ü 40 – SV Gondershausen     2:3    (2:0)

Das Spiel gegen die Gäste begann für den VfR perfekt, konnte man doch bereits nach 1 Minute durch Edin Haouchet mit 1:0 in Führung gehen. Der VfR überzeugte weiter und erhöhte nach 20 Minuten durch Frank Kastor auf 2:0. So schien alles auf einen Sieg hinaus zu laufen, zumal den Gästen praktisch nichts gelang, während der VfR noch die eine oder andere Torchance hatte. Pech hatte man aber kurz nach dem 2:0, als Sebastian Jahn nach einem unglücklichen Zusammenprall mit einem Gegenspieler verletzt ausgewechselt werden musste.

War es in der 1. Halbzeit der VfR, so waren es nach dem Wiederanpfiff die Gäste, die nach nur einer Minute ein Tor erzielen konnten und auf 1:2 verkürzten. Gondershausen wurde nun immer stärker, spielte energischer und gewann fast jeden Zweikampf. Dem VfR gelang unverständlicher Weise nichts mehr. Und so fiel in der 48. Minute sogar das 2:2. Nun wogte das Spiel hin und her. Immerhin gelang es der Abwehr und Torwart Bernd, bei den vielen Chancen der Gäste schlimmeres zu Verhindern. Höhepunkt des „Dramas“: Nach einem Freistoß für den VfR gelang Gondershausen direkt im Gegenzug der Siegtreffer zum 3:2.

Fazit: In einem sehr fairen Spiel gab es zwei sehr unterschiedliche Halbzeiten. Die erste gehörte klar dem VfR, die zweite klar den Gästen. Vielleicht wäre deshalb ja ein Unentschieden das gerechtere Ergebnis gewesen.

Es spielten: Bernd Schmitt, Daniel Welsch, Joachim Meidt, Sascha Meidt, Dennis Müller, Martin Schwank, Sebastian Jahn, Frank Kastor, Frank Barth, Christoph Schwank, Edin Haouchet, Gerd Höfer, Stefan Mohr, Rolo Schäfer.

Letztes Spiel: Mittwoch, 6.11., 19.30 Uhr: SV Waldesch  –  VfR.

Werde Mitglied beim VfR!

0 26 07 / 18 21