Niederlage beim Zweiten.
16.05.

Am letzten Spieltag reiste die Damen des VfR’s nach Niederburg. Die Damen rechneten mit einem schweren Spiel und dies sollte sich auch bewahrheiten.
Die ersten Minuten des Spiels gehörten dem SV aus Niederburg. Nach einem individuellen Fehler erzielte der SV durch einen Distanzschuss das 1:0. Der VfR war immer wieder bemüht ins Spiel zu finden, jedoch kamen zu wenige Pässe bei den eigenen Spielerinnen an und so nutze der SV immer wieder seinen spielstarken Spieler, um das Tor des VfR zu attackieren. Wenig später erhöhte der SV auf 2:0. Nach einer Ecke gelang dem SV noch das 3:0. Allerdings bewies jetzt auch der VfR, dass er mitspielen kann und ermöglichte sich noch die ein oder andere Chance, ehe es in die Halbzeitpause ging.

Nach der Pause drang der VfR auf das Tor des SV. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten gelang es Franzi auf 3:1 zu verkürzen. Der VfR versuchte nun das Spiel zu drehen, wurde allerdings immer wieder durch den SV in die Defensive gedrängt. Nach einer Hereingabe durch den SV landete der Ball bei einer Spielerin des VfR, die es allerdings nicht verhindern konnte, dass der Ball den Weg ins eigene Tor fand. Auch nach diesem Treffer versuchte der VfR das Spiel noch herumreißen zu können, aber sie erspielten sich keine zwingenden Torchancen, sodass sie kein Tor mehr erzielen konnten. Dadurch, dass der VfR auf das gegnerische Tor drängte, liefen sie Gefahr sich einen Konter zu fangen. Wenig später sollte dies auch geschehen und der SV schob zum Endstand von 5:1 ein.

Immerhin eine Spielerin des VfR konnte sich diese Saison einen Titel erkämpfen: Wir gratulieren Franzi zur Torjägerinnenkanone der Bezirksliga Mitte mit 26 Treffern.

Weiterhin hoffen die Damen des VfR, dass alle Mütter einen schönen Muttertag hatten!

Werde Mitglied beim VfR!

0 26 07 / 18 21