Heimische Asche bringt keinen Punktgewinn.
09.10.

Am vergangenen Samstag traten die Damen des VfR´s gegen den FC Urbar auf heimischer Asche an. Wie zu erwarten war, versuchten beide Mannschaften ihre ersten Punkte einzufahren.

Von Beginn an übte der FC Urbar Druck auf das Gehäuse des VfR´s aus. Dieser wiederum bemühte sich ins Spiel zu finden, schaffte es aber nicht gezielte Aktionen gefährlich vor das gegnerische Tor zu bringen. Es sollte auch der FC Urbar sein, der mit 1:0 in Führung ging. Auch nach diesem Treffer schaffte es der VfR nicht gefährlich vor das Tor des FC´s zu kommen. Nach einer Ecke fingen sie sich sogar noch das 2:0. Danach erwachte der VfR und übte durch gezielte Spielzüge Druck auf das Tor des FC´s aus. Einer dieser Aktionen fand seinen Weg von L. Mangels in das Tor des FC´s, wodurch der VfR auf 2:1 verkürzen konnte.

Nach Wiederanpfiff waren beide Mannschaften bemüht ein weiteres Tor zu erzielen, aber keiner konnte den Ball unterbringen. Kurz vor Schluss konnte der FC nochmals auf 3:1 erhöhen und so endet das Spiel für die Damen des VfR´s wieder ohne Punktgewinn.

Nächste Woche am 15.10. spielen die Damen um 16:30 Uhr bei der Spvgg. Cochem. Dort hoffen sie auf ihre ersten Punkte.

Werde Mitglied beim VfR!

0 26 07 / 18 21