Große Ehre für zwei Niederfeller Sportkameraden!
01.02.

Große Ehre für zwei Niederfeller Sportkameraden

Gleich zwei Niederfeller Sportkameraden durften sich über eine tolle Ehrung freuen. Im Rahmen des Treffpunktes Ehrenamt bekam Wilfried Meidt, wahrlich schon seit Jahrzehnten Kassierer des VfR Niederfell, als Dank für seinen tollen Einsatz die Ehrenurkunde und die dazu gehörige Uhr vom Ehrenamtsbeauftraget des Kreises Koblenz, Werner Kuhn überreicht.
Etwas Besonderes und wahrlich nicht alltägliches gab es für Martin Schwank. Die unter der Schirmherrschaft von Thomas Anders stehende Jury der Aktion „Goldener Summi“ der Koblenzer Rhein-Zeitung zeichnete Martin Schwank mit der Goldenen Summi 2015, also dem Ehrenamtspreis für die Aktion des Jahres aus. Grund hierfür war ein Schreiben eines seiner Spieler, dem 13jähriegn Petre. (Zur Info: Martin trainiert die D 2 der JSG Löf/Lehmen/Niederfell + noch weitere Vereine). Trotz Schichtarbeit war er nie ausgepowert und versuchte immer, seinen Spiel3rn etwas beizubringen. Doch sie waren kein FC Barcelona, keine Edeltechniker und deshalb verlor man 90 % der Spiele. Während viele Spieler die Niederlagenserien nicht verkrafteten und aufgaben, blieb Martin der Mannschaft treu und zog die Saison, die man leider auf dem letzten Platz abschloss, durch. Martin war sich nie zu schade, sich zu den Jungs zu gesellen und sie weiter zu trainieren. Die Jury zeichnete Martin für seinen großartigen Einsatz und für seine Bereitschaft, auch in Niederlagen zu seinen Jungs zu stehen, mit diesem tollen Preis aus. Die Preise werden Ende Januar übergeben.
So nebenbei: Martin Schwank ist neben seiner Trainertätigkeit bei der D-Jugend auch Jugendleiter des VfR Niederfell. Dazu spielt er bei den Alten Herren und hilft immer, wenn Not am Mann ist, auch bei der zweiten Mannschaft der SG Dieblich/Niederfell aus.

Werde Mitglied beim VfR!

0 26 07 / 18 21