Alte Herren verlieren klar in Kesselheim!
09.07.

Alte Herren:

VfL Kesselheim – VfR Ü 40 5:1 (2:0)

Bei der starken Mannschaft des VfL Kesselheim hingen für den VfR die Früchte immer sehr hoch. Und so sollte es auch diesmal sein. Sicherlich ist es kein toller Start in ein Spiel, wenn man nach 6 Minuten schon 0:2 zurück liegt. Doch danach kam der VfR besser ins Spiel. Und hätte man die sich nun bietenden Chancen, dabei auch ein Elfmeter, etwas besser genutzt, wäre vielleicht sogar ein Unentschieden zur Pause möglich gewesen.
Die 2. Halbzeit startete ähnlich wie die erste, nämlich mit einem frühen Tor für die Gastgeber zum 3:0. Und als sie sogar auf 4:0 erhöhen konnten, blieb es Dennis Müller vorbehalten, das Ergebnis mit seinem Treffer etwas zu beschönigen. Doch mit dem 5:1 kurz vor Schluss gab es schließlich doch eine klare Niederlage.
Fazit: Moral und Einsatz stimmten in dieser Partie. Doch es gibt halt Mannschaften, die sind dem VfR zurzeit einen Schritt voraus. Und Kesselheim gehört wahrlich dazu. Und dies muss man halt akzeptieren.
Beim VfR kamen zum Einsatz: Bernd Schmitt, Klaus Bolkenius, Rainer Schwank, Marius Schröder, Marco Nelles, Chrisi Schwank, Dennis Müller, Sascha Meidt, Stefan Mohr, Gerd Höfer, Lars Gandert, Martin Schwank, Edin Haouchet, Michael Wolff.
Nun ist bei den Alten Herren erst mal Sommerpause. Wann das Training wieder aufgenommen wird, erfährt jeder rechtzeitig. Das erste Spiel ist dann am Mittwoch, dem 16. August in Nörtershausen.

Werde Mitglied beim VfR!

0 26 07 / 18 21