Alte Herren beenden Spieljahr 2015 mit Sieg!
28.11.

Alte Herren:

SC Vallendar – VfR Ü 40 1:4 (0:2)

Ihr letztes Spiel im Jahre 2015 durfte die Ü 40 des VfR auf dem tollen, aber sehr glitschigen Kunstrasenplatz in Vallendar bestreiten. Ziel war es, nach Möglichkeit auch das 5. Spiel in Folge ungeschlagen zu bleiben und somit einen guten sportlichen Jahresabschluss zu haben. Und dies gelang in einer überzeugenden Manier. Von Beginn an dominierte man diese Partie und hatte schon nach 8 Minuten die Riesenchance zur Führung. Doch Lars Gandert scheiterte am Torhüter der Vallendarer, um es mal wohlwollend auszudrücken. Nach gespielten 20 Minuten hatte man einen Ballbesitz von gut 80 %, aber außer einem Fast-Eigentor der Gastgeber gab es nichts in punkto Offensive zu vermelden. Danach wurden die Gastgeber etwas stärker, weil der VfR doch etwas das Tempo aus dem Spiel nahm. Und siehe da. Plötzlich führte der Gast mit 1:0. Stefan Mohr scheiterte nach einem Solo vor dem gut klärenden Torhüter des SC, doch den abprallenden Ball konnte Lars Gandert aus gut 25 Metern mit einem tollen Heber im Tor unterbringen. Diese Führung ließ den VfR nun wieder aktiver werden und 8 Minuten nach der Führung folgte das 2:0, als Dennis Müller ein gekonntes Solo eiskalt abschloss. Und bei diesem 2:0 blieb es dann auch bis zur Pause.
Die 2. Halbzeit war gerade 2 Minuten alt, da konnte der VfR sogar auf 3:0 erhöhen. Stefan Mohr erkämpfte sich den Ball kurz hinter der Mittellinie, sprintete los und war mit einem Flachschuss aus 16 Metern erfolgreich. Nun ließ man es auf VfR-Seite doch gemächlicher zugehen. Schließlich schien die Partie entschieden. Doch dass dies manchmal gefährlich ist, sah man in der 43. Spielminute. Da konnte Vallendar mit einem zugegeben tollen Schuss aus 26 Metern auf 1:3 verkürzen. Danach spielte man auf VfR-Seite wieder konzentrierter und hatte prompt auch wieder seine Möglichkeiten. Doch erst in der 62. Spielminute war es Dennis Müller, der eine Vorlage von Frank Kastor zum 4:1 nutzen konnte. Als danach Lothar Künster nach Pass von Michael Wolff mit einem Lattenschuss Pech hatte, war es das schließlich auch, denn wenig später pfiff der gute Schiedsrichter diese herrlich faire Partie ab.
Fazit: In diesem letzten Spiel im Jahre 2015 zeigte der VfR noch einmal eine überzeugende Leistung. Lediglich das Verwerten der Torchancen ließ zu wünschen übrig. Doch das ist anscheinend ein Manko bei allen Mann-schaften, bei der der VfR involviert ist – siehe auch SG Dieb-lich/Niederfell I und II.
Der VfR spielte mit: Bernd Schmitt, Marco Nelles, Klaus Bolkenius (Mi-chael Wolff), Frank Barth (Martin Schwank), Lothar Künster, Stefan Mohr, Sascha Meidt, Walter Rüdell, Dennis Müller, Frank Kastor, Lars Gandert.
Damit ist das Spieljahr 2015 für die Alten Herren beendet. Wenn man be-denkt, dass man in den ersten 9 Spielen gleich 8 Niederlagen hinnehmen musste, dann ist die Abschlussbilanz alles in allem doch noch in Ordnung. Hier die Übersicht über die 19 Spiele:
5 Siege, 3 Unentschieden und 11 Niederlagen ergeben 18 Punkte bei einem Torverhältnis von 33:50. Die besten Torschützen waren Lars Gandert mit 12, Dennis Müller mit 6 sowie Frank Kastor und Stefan Mohr mit jeweils 4 Treffern.
Jetzt wird vorerst noch trainiert, bevor es in die Winterpause geht. Erster Höhepunkt im neuen Jahr wird dann die Jahresabschlussfeier am 23. Januar sein.
Mehr steht unter www.vfr-niederfell.de.

Werde Mitglied beim VfR!

0 26 07 / 18 21