2. Saisonsieg im Lokalderby!
12.07.

SSV Oberfell – VfR Ü 40 0:2 (0:1)

Beim Lokalderby gelingt der 2. Saisonsieg!

Am vergangenen Donnerstag spielte die Ü 40 des VfR beim Nachbarn Oberfell. Hier wollte man endlich mal wieder zumindest im Verwerten der Torchancen besser agieren als in den Partien zuvor. Doch die Vorzeichen standen schlecht. Denn der VfR musste mit Norbert Escher, Marco Nelles, Walter Rüdell, Frank Barth, Kevin Groß, Lothar Künster, Heinrich Naunheim, Rolo Schäfer und Werner Schlicht fast auf eine ganze Mannschaft verzichten. Zwar war jeden klar, dass es in Oberfell schwer werden würde, aber trotzdem wollte man endlich wieder in die Erfolgsspur zurückkehren, in der man an und für sich in diesem Jahr noch gar nicht drin war.
Doch der VfR zeigte von Beginn an eine überzeugende Leistung. Ein cleverer Schachzug von Coach Günter Dähler half sicherlich dabei dem Spiel des VfR. Er verzichtete völlig auf einen Mittelstürmer, und in diese Lücke stießen abwechselnd immer wieder Dennis Müller oder Ste-fan Mohr, was doch für einige Unsicherheit in der SSV-Abwehr sorgte. Aus einer dieser Situationen entstand auch das 1:0 für den VfR, als Stefan Mohr, der in seinem erst 2. Spiel wieder zeigte, wie wichtig er für den VfR schon ist, mit einem Schuss aus gut 18 Metern erfolgreich war. Danach kontrollierte der VfR die Partie ganz klar und hatte durchaus die eine oder andere Möglichkeit, das Ergebnis noch zu erhöhen, doch schließ-lich blieb es bis zur Pause beim 1:0.
Auch die 2. Spielhälfte zeigte im Wesentlichen einen VfR, der aus einer sicheren Abwehr heraus das Spiel bestimmte und den Gastgebern kaum Torchancen gestattete. Und als 12 Minuten nach dem Wiederbeginn Lars Gandert nach einem starken Zuspiel von Stefan Mohr den gegneri-schen Libero gekonnt ausspielte und den Ball überlegt zum 2:0 einschob, war die Partie praktisch entschieden. Gefährlich wurde es allerdings noch einmal kurz vor Schluss, als Oberfell gleich 4-mal hintereinander einen Schussversuch startete, aber immer wieder an der aufopferungsvollen VfR-Abwehr scheiterte. So blieb es schließlich beim hochverdienten Sieg des VfR, dem erst zweiten in diesem Jahr.
Fazit:
Der VfR spielte mit: Bernd Schmitt, Chrissi Schwank (Edin Haouchet), Klaus Bolkenius, Marius Schröder, Martin Schwank, Dennis Müller (Michael Wolff), Gerd Höfer, Stefan Mohr, Sascha Meidt (Rainer Schwank), Frank Kastor, Lars Gandert.
Am Mittwoch, dem 15 Juli, empfangen die Alten Herren des VfR in Niederfell die Mannschaft des FC Burgen. Dieses Spiel beginnt um 19.30 Uhr. Eine Woche später, also am 22.7., ist man dann Gast des TSV Lay. Auch diese Partei wird um 19.30 Uhr angepfiffen.

Werde Mitglied beim VfR!

0 26 07 / 18 21