Überblick über die Sportwoche!
04.06.2016, geschrieben von: Erwin Basche

Rückblick auf die Sportwoche:

Nun ist sie bereits wieder Vergangenheit, die Sportwoche des VfR Niederfell. Eröffnet wurde diese mit dem Meisterschaftsspiel der Damenmannschaft des VfR gegen die SG Emmelshausen. Hier gewannen die VfR-Damen verdient mit 2:1. An und für sich sollten an Mittwoch vor Fronleichnam, wie eigentlich immer, die Alten Herren spielen, diesmal gegen Kruft. Doch der Staffelleiter setzte, man kann fast schon sagen willkürlich, diese Damenpartie ohne Rücksicht auf die Sportwoche an, wahrlich nicht die ganz feine Art.
Am Feiertag (Fronleichnam) spielten dann 7 Mannschaften um den Titel des 37. Fußball-Dorfmeisters. Hier setzten sich die Glasbier Rangers knapp vor Lazio Koma und der Mannschaft von Bambini 06 durch.
Der Samstag gehörte dann dem Jugendfußball. Im ersten Spiel zwischen der JSG Untermosel und der JSG Hillscheid ging es um nicht weniger als den Titel des Kreismeisters. Und nach einem verdienten 2:0 – Erfolg gehörter dieser der JSG Untermosel, der natürlich von vielen Fans gefeiert wurde.
Nicht weniger spektakulär war der Auftritt der jüngsten Kicker, der Bambinimannschaften vom TSV Lay und der JSG Oberfell/Niederfell. Hier zeigte beide Teams, mit wieviel Engagement, aber auch mit wieviel Spaß sie an die Sache rangehen. Zur Belohnung überreichte der Jugendleiter des VfR, Martin Schwank, jedem Aktiven einen Pokal, was die Laune der Kids natürlich noch steigerte.
Zum Abschluss zeigten dann die Teams von der JSG Mosel Hunsrück Burgen, der ja auch der VfR angehört, und dem bereits als Meister feststehenden JFV Hunsrückhö-he Morbach in einem Rheinlandliga-Meisterschaftsspiel ihre Klasse. Hier setzte sich der Spitzenreiter gegen eine toll kämpfende und auch spielende JSG knapp und glücklich mit 1:0 durch.
Am Abend trafen sich dann ehemalige und aktive Alte-Herren-Spieler mit ihren besseren Hälften zu einem gemütlichen Beisammensein. Vor allem der Diavortrag von Georg Lorscheid führte einen nochmals in längst vergessene Zeiten.
Der Sonntag hatte dann eine etwas abgespecktere Form, musste doch das geplante Spiel zwischen dem VfR und dem FSV Dieblich ausfallen, da die erste Mannschaft der SG das Entscheidungsspiel um den Aufstieg in die A-Klasse hatte. Obwohl dies leider verloren wurde und die Enttäuschung groß war, erschien die Mannschaft am Sportplatz und lies sich von den Fans verdienter maßen feiern. Davor hatte die jüngste Gymnastikgruppe des VfR, die Leevja, ihren begeisterten Auftritt. Umrahmt wurden sie vom ersten Niederfeller Bouleturnier. Hier siegten am Ende Bodo und Reinhilde Wild. Die Verlosung am späten Nachmittag beendete dann den offiziellen Teil der diesjährigen Sportwoche, bei der es nicht nur Getränke und Essen am Imbiss gab, sondern auch dank vieler Spender (vielen Dank dafür) sowohl am Donnerstag als auch am Sonntag Kaffee und Kuchen.

Wichtige News!
Große Ehrung für Dietmar Smers!
12.12.2016, geschrieben von: Erwin Basche

Am Mittwoch, dem 7.Dezember, wurden im Rahmen der Aktion Ehrenamt an der Sportschule Oberwerth verdiente … Weiterlesen

Neuer Bocciaplatz in Niederfell.
05.09.2016, geschrieben von: Erwin Basche

Neuer Bocciaplatz in Niederfell.   Ehrenamtliche Helfer der Ortsgemeinde packten tatkräftig an RWE unterstützt Moselgemeinde … Weiterlesen

Tolle Zusammenarbeit wird ausgebaut!
03.03.2016, geschrieben von: Raimund Morbach

Seit über einem Jahr verbindet eine tolle Zusammenarbeit und eine gute Beziehung den Friseursalon Lang-Halser … Weiterlesen

Lust auf Fußball? Meld Dich bei uns.
Herrenfußball since 1949
Frauenfußball since 2001
Trikotsponsor
Einen riesen DANK an unsere Sponsoren!
www.vfr-niederfell.de © 2008 - 2016 | Designed by it-strunk.net