Doppelspieltag endet mit einem Punkt.
29.10.2017, geschrieben von: Madeleine Haase

Das vergangene Wochenende stellte die Damen des VfR vor eine doppelte Belastung. Am Freitagabend ging es zum Auswärtsspiel nach Cochem und am Sonntag empfang man auf heimischer Asche die TuS aus Immendorf.

Im Spiel gegen Cochem versuchten die Damen viel und gingen bereits in der 13. Minute durch einen Konter von Franzi in Führung. Allerdings zeigte sich in dem Spiel, dass Cochem den Ball besser laufen ließ. So trafen sie in der 28. und 32. Minute gegen den VfR. Mit dem Stand von 2:1 ging es dann in die Pause.

Nach Wiederanpfiff gelang dem VfR in der 53. Minute das 2:2 durch Franzi und in der 60. Minute, erneut durch Franzi, sogar die 3:2 Führung. Jedoch sollte die Zeit zwischen der 60. und der 70. Minute rabenschwarz für den VfR werden. Binnen 3 Minuten mussten sie die Treffer 3:3, 4.3 und 5:3 hinnehmen. Nach diesen Treffern lief beim VfR gar nichts mehr, allerdings gelang es Cochem auch nicht mehr zu erhöhen und so ging das Freitagabendspiel 5:3 für Cochem aus.

Am Sonntag auf heimischer Asche kamen die Damen des VfR besser zurecht, sie konnten die Pässe besser an die Frau bringen und so mehr Sicherheit in ihrem Spiel erlangen. Auch die Rückwärtsbewegung klappte besser und Chancen durch Immendorf konnten abgelaufen werden. Auch gelang es dem VfR Nadelstiche nach vorne zu setzen, diese gelangen nicht immer, brachten die gegnerische Abwehr aber stetig unter Druck. Einer dieser Vorstöße fand durch Caro den Ball hinter die Abwehr, wo Franzi auftauchte und dem Ball im Netz versenkte. Somit gingen die Damen des VfR´s mit einer 1:0 Führung in die Pause.

In der 2. Halbzeit versuchte der VfR die Führung zu erhöhen, allerdings sollten die Bälle nach vorne keine Abnehmer finden oder waren zu unpräzise. Die TuS drängte jetzt immer mehr auf das Tor des VfR´s. Viele dieser Chancen wurden vergeben oder konnten durch die Abwehr bereinigt werden. 10 Minuten vor Schluss mussten die Damen des VfR´s allerdings das 1:1 hinnehmen. Danach versuchten beide Mannschaften noch einen Treffer zu erzielen, um als Sieger vom Platz zugehen. Dies sollte aber beiden Mannschaften nicht gelingen, wodurch es bei der Punkteteilung blieb.

Nächstes Wochenende haben die Damen spielfrei. Darauf die Woche Sonntag (12.11.) geht es für den VfR zum Kellerduell nach Kruft.

Wichtige News!
Große Ehrung für Dietmar Smers!
12.12.2016, geschrieben von: Erwin Basche

Am Mittwoch, dem 7.Dezember, wurden im Rahmen der Aktion Ehrenamt an der Sportschule Oberwerth verdiente … Weiterlesen

Neuer Bocciaplatz in Niederfell.
05.09.2016, geschrieben von: Erwin Basche

Neuer Bocciaplatz in Niederfell.   Ehrenamtliche Helfer der Ortsgemeinde packten tatkräftig an RWE unterstützt Moselgemeinde … Weiterlesen

Tolle Zusammenarbeit wird ausgebaut!
03.03.2016, geschrieben von: Raimund Morbach

Seit über einem Jahr verbindet eine tolle Zusammenarbeit und eine gute Beziehung den Friseursalon Lang-Halser … Weiterlesen

Lust auf Fußball? Meld Dich bei uns.
Herrenfußball since 1949
Frauenfußball since 2001
Trikotsponsor
Einen riesen DANK an unsere Sponsoren!
www.vfr-niederfell.de © 2008 - 2016 | Designed by it-strunk.net